Von der Dankbarkeit

Letzten Sonntag, dem Todensonntag, hatte ich hier einen Beitrag geschrieben…einen Beitrag von Dankbarkeit, gegenüber all den Generationen vor mir, die mir dieses Leben geschenkt haben und damit den Grundstein für mein Leben und all die wunderbaren Möglichkeiten, die mir das Leben bietet, gelegt haben…es ging dabei auch um Besinnung, die gerade in der Adventszeit mehr an Bedeutung gewinnt, bei brennenden Kerzen, auch den Rauhnächten…

Erst gestern Abend habe ich gemerkt, dass ich diesen Beitrag nicht gespeichert und somit nicht veröffentlicht habe!!! Und da kommt Dankbarkeit für diesen “Fehler”, der mich Erfahrung lehrt, achtsam zu sein, mit den Dingen, die ich mache ins Spiel…
Zugegeben, alle Situationen sind nicht so einfach, manche Fehler im Leben mache ich wohl noch immer mehrfach, bis es “Klick” macht und ich die Botschaft tatsächlich erkenne…doch so geht das mit der Achtsamkeit und dem Lernen…jeden Tag auf’s Neue, in Begegnungen, bei der Arbeit, in der Familie…überall und immer wieder…

Und meine Yogakurse gehen für dieses Jahr bald zu Ende. Auch hier ist soviel Dankbarkeit, für all die Kurse, das Vertrauen, das Weitergeben von Erfahrungen, das Reden miteinander, das Lernen…für all die wunderbaren Frauen und manchmal auch Männer, die mit mir auf dem Weg sind….Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.